Covid Info

 

AKTUELLES ZUM CORONAVIRUS (Stand 18.05.2020) – für die Richtigkeit der Informationen können wir natürlich keine Haftung übernehmen

DIE QUARANTÄNEBESTIMMUNGEN IN RUMÄNIEN WURDEN AM 15.5. GELOCKERT!

Laut Wirtschaftskammer ist für Heimkehrer nach Rumänien nur noch eine 14-tägige häusliche Quarantäne einzuhalten. Nur wer sich nicht daran hält oder bei der Einreise Symptome zeigt wird zu einer instutionellen Quarantäne verpflichtet

DIE KORRIDORZÜGE sind jetzt buchbar. Die FLÜGE HINGEGEN SIND BIS ENDE MAI AUSGESETZT

Aktuelle Informationen stehen jetzt auf der Website der WKO Fachgruppe Personenbetreuung zur Verfügung, auch in allen anderen Sprachen, die Betreuerinnen üblicherweise sprechen.

Folgende Züge sind geplant und auch bereits buchbar:

a.) 20., 24., 27. 05. 2020: Timisoara nach Wien/Schwechat, jeweils mit sofortigem Transfer in das Hotel NH Vienna Airport Conference Center mit Test am nächsten Morgen. Ergebnisse am übernächsten Tag. (Kosten für Zug, Übernachtung und Test gesamt EUR 279,-
b.) 23., 26. 05. 2020: Wien Hauptbahnhof nach Timisoara

Das Zugticket kostet 100 EUR. Die Kosten tragen im Normalfall die Klienten. Aus organisatorischen Gründen laufen Buchung und Zahlung über Daheim Umsorgt.

  • QUARANTÄNEBESTIMMUNGEN
  • sind seit einigen Tagen gelockert.
    • Laut Wirtschaftkammer ist die Vorlage eines aktuellen Gesundheitszeugnisses bei der Einreise aus einem Nachbarland (Slowakei) nicht mehr notwendig (Pendlerregelung). Allerdings wird die Durchführung eines Tests vor Einreise dringend empfohlen – Testkapazitäten sind in der Slowakei genügend vorhanden.
    • Das betrifft besonders slowakische PflegerInnen.
    • Bei ihrer Rückkehr aus Österreich  in die Slowakei müssen Betreuerinnen einen negativen COVID Test vorlegen, der nicht älter als 4 Tage ist, oder in eine staatliche Quarantäneeinrichtung, um sich einem Test zu unterziehen. Nachdem dieser negativ ausgefallen ist, können sie den Rest der 14 Tage in Heimquarantäne. Vor Einreisemüssen die BetreuerInnen sich „online registrieren, um dann der zum Wohnort nächstgelegenen Einrichtung zugewiesen zu werden. Fußgänger werden ab der Grenze mit den Bus dorthin transportiert.
    • Für Betreuerinnen aus Rumäniengelten die strengeren Bestimmungen, sie müssen einen aktuellen Test bei der Einreise vorweisen oder hier in Quarantäne gehen, bis ein solcher Test durchgeführt wurde und negativ ausfällt. Das gilt sowohl für Flüge als auch für den Korridorzug.
    • TAROM hat die Luftraumsperre vorerst bis inkl. 29. Mai verlängert.  Die AUSTRIAN hat die Flüge nach Bukarest vorerst weiterhin ganz ausgesetzt.
    • Gerüchteweise gibt es aber schon wieder viele Möglichkeiten, mittels Chauffeur nach Österreich zu kommen. Dazu muss man allerdings noch eine Test- und Übernachtungsmöglichkeit in Österreich vorweisen – direkt zur Familie können die Betreuerinnen so nicht kommen.

 

  • HINWEISE ZUM VERHALTEN UND ZUR HYGIENE
    • Bitte informieren Sie sich zum Thema in einfacher Sprache untersozialministerium.at
    • Wir informieren unsere Betreuerinnen über die einzuhaltenden Hygienemaßnahmen zum Schutz unserer Klienten. Dazu gehört
      • so wenig wie möglich außer Haus, nur zum Einkaufen und zur Apotheke
      • beim Einkaufen ist Nasen-Mund-Schutz Pflicht (wir haben eine kleine Reserve für den Notfall)
      • intensives Händewaschen vor und nach dem Hausbesuch
      • Ansuchen um Vertretungen bei Krankheitssymptomen
      • Dazu gibt es von der Wirtschaftskammer auch Informationen in der Landessprache

 

FÖRDERUNGEN:

JETZT GIBT ES AUCH DEN „BLEIB DA“ BONUS FÜR WIEN in Höhe von EUR 500.

Voraussetzung ist ein um 4 Wochen verlängerter Turnus nach dem 15.3. Nachzuweisen ist das mittels Honorarnoten vom letzten Turnus und vom jetzigen, verlängerten Turnus. Diese müssen hochgeladen werden. Weiters braucht man ein Bild des Ausweises und eine Telefonnummer.

Daheim Umsorgt unterstützt die BetreuerInnen bei der Antragstellung.

24h Förderung

  • Laut Wirtschaftskammer ist die Förderung der 24h Betreuung auch dann in voller Höhe gesichert, wenn coronabedingt vorübergehend nur 1 Betreuerin beim Klienten ist.